Suche   Kontakt   Impressum   Kunden Server
 

Inspire. Lead. Change. ILC – die 360° Potentialanalyse für Führungskräfte

Der 360° Führungsscan ist die Basis der Führungskräfteentwicklung für das Management in Zeiten des Wandels.

scan-up

Klicken Sie auf den folgenden Link, um die Potenzialanalyse Seite der scan-up AG zu öffnen:
EOS Potenzialanalyse Seite

EOS Informationen

EOS - der Durchbruch für die Unternehmensführung

Auf der Suche nach einer wissenschaftlich fundierten Antwort gelang es einem Team von Wissenschaftlern unter Leitung von Prof. Dr. Julius Kuhl, persönliche Kompetenzen exakt zu erkennen und abzubilden. Dabei ist es gelungen, die Funktionen der Persönlichkeit, die unserem Handeln zugrunde liegen, in verifizierbare Einzelfunktionen zu differenzieren und objektiv messbar zu machen.

Das entwicklungsorientierte Selbstmanagementverfahren (EOS) ist das Ergebnis von mehr als 20 Jahren experimenteller und praxisbezogener Persönlichkeits- und Motivationsforschung. Mit Hilfe objektiver Messverfahren und neuer, z.B. bildgebender Verfahren zur Darstellung der Hirnaktivität, konnten die einzelnen handlungssteuernden Funktionen der Persönlichkeit erstmals wissenschaftlich exakt identifiziert werden. Professor Kuhl gilt weltweit als führende Kompetenz in diesem Forschungsbereich.

Die menschlichen Fähigkeiten zur Selbststeuerung, zur Selbst- und Fremdmotivation, zur Informationsverarbeitung, zum Umgang mit Stimmungen und Gefühlen sind die entscheidenden Persönlichkeitskompetenzen für den Erfolg im Berufs- und Privatleben. Die sogenannten "soft skills", die persönlichen Kompetenzen, kommen durch individuelle, psychophysiologische Prozesse und Funktionen zustande. Zentrale Funktionsbereiche jeder Persönlichkeit sind: Motivation, Stimmungsmanagement, Informationsaufnahme, Informationsverarbeitung und Selbststeuerung. Mit den entwicklungsorientierten Selbstmanagementverfahren entsteht ein sehr genaues und individuelles Profil der tatsächlichen Potenziale eines Menschen. Ungenutzte Entwicklungspotenziale werden präzise identifiziert.

Mit den EOS-Analysen lassen sich exakte Aussagen darüber treffen, welche Potenziale ein Mitarbeiter oder ein Bewerber hat z.B. für Planungsfunktionen und Problemlösungsstrategien, Führungsfähigkeit, Stressmanagement, Selbstmotivierung, Anstrengungsbereitschaft, Umgang mit Misserfolgen.

Dadurch können entsprechend zielgenaue Trainingsmaßnahmen bestimmt werden, die die Leistungsfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität jedes Einzelnen signifikant steigern. Für Unternehmen, Mitarbeiter, Bewerber und Personalberater eröffnen sich dadurch vollkommen neue Möglichkeiten. Für die Personalauswahl und die Personalentwicklung können individuelle Assessmentverfahren und Trainings entwickelt werden, die mit hoher Präzision den spezifischen Anforderungen eines Unternehmens entsprechen!

© Text, verändert scan-up AG 2003

Messbare Funktionsbereiche des EOS Verfahrens

Die Fähigkeit zum schnellen Wechsel zwischen den Gehirnhälften zur sozial kompetenten bewältigung komplexer Aufgaben ist ein Abbild der "emoltionalen Kompetenz". Diese Funktionsbereiche sind durch EOS messbar.

ILC Potenzialalanyse

Die PelzerAP Potentialanalyse für Führungskräfte

Was unerscheidet die ILC Potentialanalyse die auf den von Prof. Kuhl entwickelten EOS Verfahren beruhen, von anderen Verfahren:

Messen statt Testen

Gesamtbild aller wichtigen Persönlichkeitsbereiche statt Testen isolierter Einzelmerkmale:Weltweit einzigartige innovative Evaluationsmethodik. (Integration vieler neuer Forschungsansätze)

Objektive Methoden

Selbstbeurteilungsmethoden sind an objektiven Methoden validiert: Experimentelle Verhaltensanalyse, Hirnstrommessung etc.Die objektiven Methoden (EMOSCAN) können auch direkt eingesetzt werden.

 

Entwicklungsorientiertes Motivations-Assessment

Statt statische Beurteilung Persönlichkeit als dynamischer Prozess statt statischer Struktur.

Ursachenanalyse zur Erzielung größerer Nachhaltigkeit

Dasselbe Leistungsmerkmal (z. B. Nichtumsetzen von Vorsätzen) kann verschiedene Ursachen haben.

 

Schlankes Coaching und Training

Vermeiden überflüssiger Trainingsmaßnahmen durch Vorab-Feststellung der Funktionsbereiche mit den individuell optimalen Entwicklungschancen (Mikro-Analyse aller relevanten Funktionen): Durch dieses Konzept werden in kürzester Zeit kostengünstig optimale Effekte erzielt.

Komplexitätsmanagement

Viele Funktionen werden erfasst, aber nur wenige relevante dem Teilnehmer zurückgemeldet. Die Komplexität der Wirkungszusammenhänge sieht nur der Experte: Er kann sie für den Ratsuchenden auf eine sehr einfache Formel bringen, weil er auf eine neue Prozesstheorie der Persönlichkeit zurückgreifen kann.

 

Quote

"Was ist es, das die Menschen daran hindert, die Ziele und Aufgaben umzusetzen, die wir als wichtig für uns erachten?"  Prof. Dr. Julius Kuhl

Neben der individuellen Situation eines Unternehmens und den spezifischen Rahmenbedingungen oder Ihrem Marktsegment ist die persönliche Kompetenz Ihrer Führungsqualitäten der entscheidende Faktor für Ihren Erfolg. Hier können Sie viel für den Erfolg Ihres Unternehmens mit ein paar gezielten Investitionen erreichen.

Download

Potentialanalyse FAQs

Eine Sammlung der wichtigsten Fragen rund um die Analyse im PDF Format.

 EOS 360° FAQ